Startseite








     

 


Unser Menschenbild


Wir setzen bei jedem Menschen - ungeachtet seiner Besonderheiten oder "Störungen" - Fähigkeiten der Selbstorganisation voraus, sich in der komplexen Welt eines sozialen Ganzen zu entwickeln, zu dieser ein konstantes Verhältnis herzustellen und aufrechtzuerhalten, um sich selbst ausdrücken und verwirklichen zu können.
Das Verhalten, das uns als "autistisch" gegenübertritt, wurde nicht aus vielfältigen alternativen Handlungsmöglichkeiten ausgewählt sondern stellt die jeweilig verfügbare Form der Selbstäußerung und der Kommunikation dar. Entsprechend sind die Möglichkeiten zur Teilhabe am sozialen, emotionalen und geistigen Leben beeinträchtigt.
Die Persönlichkeit eines Menschen mit einer Tiefgreifenden Entwicklungsstörung drückt sich nicht nur in einer gestörten Beziehung zur Umwelt und zu anderen Personen aus, sondern es gibt - wie bei allen Menschen - individuelle Interessen, Stärken, Wünsche, Abneigungen, eine ureigene Sicht der Welt und eine Unterschiedlichkeit der Bewertung, der Verarbeitung und des Selbstausdrucks.
Diesen Leitgedanken entsprechend fühlen sich die Therapeuten einer Arbeitsweise verpflichtet, die für alle Beteiligten in einer vertrauensvollen und wertschätzenden Atmosphäre ein hohes Maß an fachlicher Qualität, an Zielorientierung und Flexibilität bei realistischer Einschätzung der jeweils vorhandenen Entwicklungspotentiale miteinander verbindet.

Grundlagen und Leitziele

 


Kontakt Impressum